FAQ 12

F:

Was ist das Bergerhoff-Verfahren?

A:

Das Bergerhoff-Verfahren dient zum Auffangen absetzbarer Niederschläge wie bspw. Regen und Staub die anschließend im Labor ausgewertet werden.

Grundlage für dieses Verfahren ist die VDI 4320, Blatt 2 „Messung atmosphärische Depositionen – Bestimmung des Staubniederschlags nach der Bergerhoff-Methode“.