Krümmel: Vattenfall reicht Antrag zum Bau des Lagers für schwach- und mittelradioaktive Abfälle ein

Vattenfall hat heute, 13.12.2016, den Antrag zum Bau eines Lagers für schwach- und mittelradioaktive Abfälle (sogenanntes LasmAaZ – LasmA am Zwischenlager) bei der zuständigen Aufsichtsbehörde,dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig Holstein (MELUR) eingereicht.

Das Lager soll auf dem Gelände des Kernkraftwerks Krümmel gebaut werden und dient der Lagerung von schwach- und mittelradioaktiven Abfällen, die später in das Bundesendlager Schacht Konrad gebracht werden sollen.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Sandra Kühberger, sandra.kuehberger@vattenfall.de
Vattenfall GmbH, PRA Media Relations Germany,
Telefon: +49 30 8182 2323, Fax: +49 30 8182 2315

Weiterführende Informationen
Kernkraft bei Vattenfall
Kraftwerk Krümmel

Download
LasmAaz-Standort

Pressemitteilung
05.08.2020

Bosch und Vattenfall schließen Liefervertrag über Solarstrom aus Mecklenburg-Vorpommern

Vattenfall liefert an Bosch für zwölf Jahre Strom aus einem 10-MW-Freiflächen-Solarpark.

Pressemitteilung

Im Südwesten der Niederlande errichtet Vattenfall derzeit seinen größten Hybridenergiepark

News
DanTysk Offshore Windpark - Luftaufnahme

Mediathek

Besuchen Sie unsere Mediathek zum Auffinden von Bildern.