Überspringen Zurück zur Hauptnavigation

Krümmel: Vattenfall reicht Antrag zum Bau des Lagers für schwach- und mittelradioaktive Abfälle ein

Vattenfall hat heute, 13.12.2016, den Antrag zum Bau eines Lagers für schwach- und mittelradioaktive Abfälle (sogenanntes LasmAaZ – LasmA am Zwischenlager) bei der zuständigen Aufsichtsbehörde,dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig Holstein (MELUR) eingereicht.

Das Lager soll auf dem Gelände des Kernkraftwerks Krümmel gebaut werden und dient der Lagerung von schwach- und mittelradioaktiven Abfällen, die später in das Bundesendlager Schacht Konrad gebracht werden sollen.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Sandra Kühberger, sandra.kuehberger@vattenfall.de
Vattenfall GmbH, PRA Media Relations Germany,
Telefon: +49 30 8182 2323, Fax: +49 30 8182 2315

Weiterführende Informationen
Kernkraft bei Vattenfall
Kraftwerk Krümmel

Download
LasmAaz-Standort

Blog
14.11.2018

Wie funktioniert Stahl als Energiespeicher?

Dank hoher Wärmedichte und hoher Speichertemperaturen ist Stahl ein ideales Speichermedium

Blog
Blog
09.11.2018

Speicherregelkraftwerk am Windpark Curslack

Ziel New 4.0: Die vollständige Versorgung Norddeutschlands mit erneuerbaren Energien

Blog

Mediathek

Besuchen Sie unsere Mediathek zum Auffinden von Bildern.

Abonnieren

Kategorien

Mehr Infos

Nachhaltigkeit bei Vattenfall

Nachhaltige Energielösungen

Windkraft bei Vattenfall

Mehr zu Windkraft (Offshore/Onshore)

Über Vattenfall

Vattenfall in Kurzform

Unsere Geschäftsfelder

Download list