Finanzvorstand Stefan Dohler verlässt Vattenfall und wird neuer Vorstandsvorsitzender der EWE AG

Stefan Dohler ist seit 1998 bei Vattenfall und seit Dezember 2016 Chief Financial Officer der schwedischen Vattenfall Gruppe. Davor hatte er verschiedene Führungspositionen im Vattenfall-Konzern inne. Stefan Dohler wird neuer Vorstandsvorsitzender der EWE Gruppe, einem der größten regionalen Energieversorger Deutschlands.

"Nach so langer Zeit im Unternehmen ist eine solche Entscheidung natürlich von gemischten Gefühlen begleitet. Vattenfall hat meine berufliche Laufbahn geprägt und mir außerordentliche Entwicklungsmöglichkeiten geboten. Vor allem habe ich die Zusammenarbeit mit so vielen großartigen Kolleginnen und Kollegen genossen."

Magnus Hall, Präsident und CEO von Vattenfall AB bedauert die Entscheidung von Stefan Dohler sehr, wünscht ihm gleichzeitig aber alles Gute für die neue Aufgabe. "Wir danken Stefan Dohler sehr für seine hervorragenden Leistungen in der Entwicklung von Vattenfall und wünschen ihm eine glückliche Hand und viel Erfolg in seiner neuen Position", betonte Magnus Hall und fügt hinzu: "Wir setzen unseren Weg, unseren Kunden bei einem dauerhaft klimafreundlichen Leben zu unterstützen, fort. Eine starke Position in unseren größten Märkten Deutschland, den Niederlanden und Schweden ist dabei erfolgskritisch."
Stefan Dohler bleibt zunächst in seiner bisherigen Position, um einen reibungslosen Übergang seiner Verantwortungsbereiche als CFO sicherzustellen. Der Suchprozess für seine/-n Nachfolger/-in wird jetzt eingeleitet.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Sandra Kühberger, sandra.kuehberger@vattenfall.de
Vattenfall GmbH, Media Relations & Editorial Germany,
Telefon: +49 30 8182 2323, Fax: +49 30 8182 2315

Weitere Informationen
Organisation
Group Management
Deutsches Management

Mehr Informationen

Gunnar Groebler verlässt Vattenfall und wird Vorstandsvorsitzender der Salzgitter AG

Gunnar Groebler, Leiter des Geschäftsbereichs Wind, wird Vattenfall im Mai 2021 verlassen

Lesen Sie den gesamten Artikel

Digitales Betriebliches Gesundheitsmanagement während der Coronakrise

Die Coronakrise erfordert eine Anpassung vieler Angebote – auch die des Gesundheitsmanagements

[Missing text '/newslistpagetemplate/NewsItemPage' for 'German']

Kraftwerk Brunsbüttel: Abweichung bei der Erfassung radioaktiver Reststoffe

Meldepflichtiges Ereignis der Kategorie „N“ (Normalmeldung)

Lesen Sie den gesamten Artikel