Kraftwerk Krümmel: Prüfung der Brandschutzklappen

Im Kraftwerk Krümmel wurden am vergangenen Dienstag, 20. März 2018, jährliche Prüfungen für Brandschutzklappen in den Klima- und Lüftungsanlagen im Schaltanlagengebäude durchgeführt. Dabei löste bei einer Gruppe von sechs Brandschutzklappen eine Sicherung aus und die Klappen blieben offen.

Ursache für die Auslösung der Sicherung war eine defekte Diode. Die Diode wurde getauscht und anschließend die Funktion ohne Beanstandung geprüft. In einem Brandfall hätten Schmelzlotsicherungen an den jeweiligen Brandschutzklappen diese geschlossen.

Der Vorgang wurde der atomrechtlichen Aufsichtsbehörde heute, 23. März 2018, fristgerecht als Meldepflichtiges Ereignis der Kategorie „N“ (Normalmeldung) angezeigt. Das Ereignis liegt unterhalb der sieben Stufen der internationalen Skala zur Bewertung von Vorkommnissen in Kraftwerken („INES 0“).

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Barbara Meyer-Bukow, barbara.meyer-bukow@vattenfall.de,
Media Relations & Editorial,
Telefon: +49 40 2718 3732

Mehr Informationen

Kundenservice zum Verkauf des Berliner Stromnetzes

Der mögliche Verkauf des Stromnetzes an die Stadt Berlin hat keine Auswirkung für Kunden.

[Missing text '/newslistpagetemplate/NewsItemPage' for 'German']

Vattenfall beruft drei neue Mitglieder in sein Executive Group Management

Kerstin Ahlfont, Christian Barthélémy und Ulrika Jardfelt

Lesen Sie den gesamten Artikel