Vattenfall veröffentlicht Bericht zum 1. Quartal

Die wichtigsten Kennzahlen

  • Der Umsatz stieg um 13% (10% ohne Währungseffekte) auf 49.552 Mio. Schwedische Kronen (SEK) (Vorjahr: 43.860 Mio. SEK)
  • Das bereinigtes Ergebnis lag bei 9.673 Mio. SEK (Vorjahr: 9.359 Mio. SEK)
  • Das Betriebsergebnis betrug 8.168  Mio. SEK (Vorjahr: 6.975 Mio. SEK)
  • Der Gewinn im Berichtszeitraum belief sich auf 6.420 Mio. SEK (Vorjahr: 4.158 Mio. SEK)

Geschäftliche Highlights

  • Kosten von Höhe von 850 Mio. SEK durch massive Versorgungsunterbrechungen nach dem Sturm „Alfrida“ in Schweden
  • Inbetriebnahme von 170 MW Wind- und 7 MW Sonnenkraftkapazitäten
  • Übernahme des Vertriebsunternehmens DELTA Energie in den Niederlanden
  • Beteiligung an der Ausschreibung für die Offshore-Windparks Hollandse Kuist 3 & 4 in den Niederlanden und Dünkirchen in Frankreich
  • Entscheidung des Landes Berlin, die Stromnetzkonzession an die landeseigene Gesellschaft Berlin Energie zu vergeben 
    Der Bericht zum 1. Quartal und die Präsentation stehen unter corporate.vattenfall.com zur Verfügung. 

 

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Johan Sahlqvist, Head of Investor Relations, Tel.: +46 (0)72226 40 51
Stefan Müller, Director of Media Relations & Editorial Germany, Tel.: 030/8182-2320

Mehr Informationen

Vattenfall beruft drei neue Mitglieder in sein Executive Group Management

Kerstin Ahlfont, Christian Barthélémy und Ulrika Jardfelt

Lesen Sie den gesamten Artikel

Vattenfall bietet dem Land Berlin Komplettübernahme des Stromnetzes an

Vattenfall hat dem Land Berlin alle Anteile an Stromnetz Berlin zum Kauf angeboten.

Lesen Sie den gesamten Artikel