Vattenfall veröffentlicht Geschäftsbericht 2019

Finanzkennzahlen, Januar bis Dezember 2019

  • Der Umsatz stieg um 9 Prozent (7 Prozent ohne Wechselkursschwankungen) auf 166.360 Millionen Schwedische Kronen (SEK) (Vorjahr: 152.091 Mio. SEK).
  • Das bereinigte Ergebnis erhöhte sich um 26 Prozent auf 25.095 Mio SEK (Vorjahr: 19.883 Mio. SEK).
  • Das Betriebsergebnis erhöhte sich um 26 Prozent auf 22.141 Mio. SEK (Vorjahr: 17.619 Mio. SEK).
  • Der Gewinn erhöhte sich um 24 Prozent auf 14.861 Mio. SEK (Vorjahr: 12.007 Mio. SEK)
  • Der Verwaltungsrat schlägt die Ausschüttung einer Dividende von 7.245 Mio. SEK vor. Dies entspricht 55 Prozent des dem Eigentümer der Muttergesellschaft zurechenbaren Gewinns im Berichtszeitraum.

Finanzkennzahlen, Oktober bis Dezember 2019

  • Der Umsatz stieg um 3 Prozent (1 Prozent ohne Wechselkursschwankungen) auf 46.179 Mio. SEK (Vorjahr: 45.020 Mio. SEK).
  • Das bereinigte Ergebnis erhöhte sich um 77 Prozent auf 8.207 Mio. SEK (Vorjahr: 4.627 Mio. SEK).
  • Das Betriebsergebnis ging um 42 Prozent auf 2.427 Mio. SEK zurück (Vorjahr: 4.189 Mio. SEK).
  • Der Gewinn reduzierte sich um 84 Prozent auf 488 Mio. SEK (Vorjahr: 3.100 Mio. SEK).

Geschäftliche Highlights, Januar bis Dezember 2019

  • Kontinuierliches Kundenwachstum, insbesondere in Deutschland
  • Wachstum im Bereich Offshore-Wind mit Einweihung von Horns Rev 3 (407 Megawatt) in Dänemark und Zuschlag bei der Ausschreibung für Hollandse Kust Zuid 3 & 4 (rund 750 Megawatt) in den Niederlanden.
  • Stilllegung der Steinkohlekraftwerke Reuter C in Berlin und Hemweg 8 in Amsterdam.
  • Verkauf des Fernwärmegeschäfts in Hamburg.
  • Erwerb der Vertriebsgesellschaft DELTA Energie in den Niederlanden.
  • Dauerhafte Stilllegung des Kernkraftwerks Ringhals 2.
  • Neue CO2-Reduktionsziele durch die Science Based Targets-Initiative bestätigt.

Vollständiger Geschäftsbericht

Magnus Hall, Präsident und CEO von Vattenfall sowie CFO Anna Borg werden die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2019 in der Pressekonferenz in der Hauptverwaltung um 9.30 Uhr vorstellen. Die Pressekonferenz wurde auf group.vattenfall.com live übertragen.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:

Johan Sahlqvist, Head of Investor Relations,
Tel: +46 8 739 7251, Mobil: +46 72 226 4051

Sandra Kühberger, Head of Media Relations & Content Germany,
Tel.: +49 30 8182 2323

Mehr Informationen

Gunnar Groebler verlässt Vattenfall und wird Vorstandsvorsitzender der Salzgitter AG

Gunnar Groebler, Leiter des Geschäftsbereichs Wind, wird Vattenfall im Mai 2021 verlassen

Lesen Sie den gesamten Artikel

Digitales Betriebliches Gesundheitsmanagement während der Coronakrise

Die Coronakrise erfordert eine Anpassung vieler Angebote – auch die des Gesundheitsmanagements

[Missing text '/newslistpagetemplate/NewsItemPage' for 'German']

Kraftwerk Brunsbüttel: Abweichung bei der Erfassung radioaktiver Reststoffe

Meldepflichtiges Ereignis der Kategorie „N“ (Normalmeldung)

Lesen Sie den gesamten Artikel