Lieferantenbeziehungen

Korruptionsprävention bei Vattenfall

Wir betreiben eine aktive Korruptionsprävention und verfolgt eine Null-Toleranz-Politik gegenüber Bestechungen und allen anderen Formen der Korruption.

Transparenz und Rechtssicherheit

Zu den Maßnahmen der Korruptionsprävention gehört die Bestellung externer anwaltlicher Ombudsleute. Diese stehen internen und externen Hinweisgebern, also Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lieferanten, Auftragnehmern oder Dritten als unabhängige Ansprechpartner für korruptionsverdächtige Sachverhalte und Gesetzesverstöße zur Verfügung.

Vattenfalls Verhaltenskodex für Lieferanten

Lernen Sie unseren Verhaltenskodex kennen.

Handschlag

Die Ombudspersonen bei Vattenfall

Die Ombudspersonen sind unabhängige, der anwaltlichen Schweigepflicht unterliegende Rechtsanwälte. Sie geben Informationen, die sie von einem Hinweisgeber bzw. Hinweisgeberin erhalten haben, ausschließlich an die Koordinatorin Compliance Deutschland bei der Vattenfall GmbH weiter. Die Weitergabe der Informationen erfolgt allerdings nur, wenn Hinweisgeber ausdrücklich ihr Einverständnis erklärt haben. Auf Wunsch können Hinweisgeber anonym bleiben.

Der Aufgabenkreis der Ombudspersonen ist auf Hinweise zu Korruption, Straftaten und Ordnungswidrigkeiten beschränkt. Diese sind keine allgemeine Beschwerdestelle, sondern nur ein besonders ausgestaltetes Mittel zur Gewinnung von Informationen über korruptionsverdächtige Sachverhalte oder sonstige rechtswidrige Vorgänge.

Kontakt Ombudspersonen

Kontaktieren Sie uns

Dr. Rainer Frank
Hauptansprechpartner Rechtsanwalt
Dr. Anne-Katrin Wolf
Rechtsanwältin für Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht

Weitere Informationen

Mitarbeiter telefonierend auf Computer schauend

Lieferantenverwaltung über das interne Registrierungssystem.

Mitarbeiter auf Computerbildschirm schauend

Unser elektronisches Marktplatzsystem zur Beschaffungsabwicklung.

Mann mit Flex an Arbeitsplatz bei Vattenfall

Arbeitssicherheit ist ein wichtiges Elemente unserer Unternehmenskultur.