Den Wendepunkt für das Gelingen der Energiewende: Beschleunigter Netzausbau

F:

Den Wendepunkt für das Gelingen der Energiewende: Beschleunigter Netzausbau

A:

Zusammen mit den Übertragungs- sowie Verteilnetzbetreibern und der Bundesnetzagentur (BNetzA) müssen ab sofort die Weichen für einen Zubau der leistungsstarken Gleichstromtrassen gestellt werden: Erweiterung der Vorhaben von bisher je zwei auf je drei bis vier GW-Übertragungskapazitäten. Gleichzeitig müssen regulatorische Anreize für Übertragungsnetzbetreiber geschaffen werden, um die Kosten für den Netzausbau zu senken und die Netznutzung zu optimieren. Die Digitalisierung der Netze ermöglicht eine Real-Time-Optimierung, die zu Kapazitätssteigerungen von bis zu 40% bei Bestandsnetzen führen kann.