Vattenfall Solar Team

Vattenfall ist stolzer Hauptsponsor des Vattenfall Solar Teams.

Die Mission des Vattenfall Solar-Teams, der Welt die Möglichkeiten erneuerbarer Energien, Elektromobilität und technologischer Innovation zu zeigen, passt perfekt zu unserem Ziel, innerhalb einer Generation fossilfrei zu werden.

Nuna9 - neuste Generation

Neuestes Solarfahrzeug des Vattenfall Solar Team fährt in Australien mit Rückenwind

Das größte Solarrennen der Welt

Alle zwei Jahre wird in Australien das weltweit größte Solarautorennen ausgetragen: Bei der Bridgestone World Solar Challenge treten mehr als 40 Teams aus Studierenden aus der ganzen Welt mit ihren selbst konstruierten Solarfahrzeugen an. Die Studierenden des Vattenfall Solar Teams gehören bereits seit vielen Jahren zu den herausragenden Experten für Solarautos. Seit 2001 haben sie neun Mal an der Bridgestone World Solar Challenge teilgenommen und konnten das Rennen sieben Mal für sich entscheiden. Damit zeigt das Team immer wieder aufs Neue, dass Solartechnologie uns dabei unterstützen wird, innerhalb einer Generation ein Leben ohne fossile Brennstoffe zu ermöglichen.

NunaX

Fossilfreier Rennsport mit der Kraft von Sonne und Wind.

Vattenfall Solar Team 2019

Neuer Name, gleiche Energie

Solarfahrzeug NunaX

Das Vattenfall Solar Team wird beim Rennen in Australien mit dem NunaX an den Start gehen. Dieses zehnte von Studierenden der TU Delft entwickelte Solarauto ist nicht nur kleiner, leichter und effizienter, sondern besitzt außerdem noch eine Geheimwaffe: das Auto ist so konstruiert, dass der Wind für zusätzliche Geschwindigkeit sorgt.

   

 

Klimaneutrale Rennteilnahme

Das Solarfahrzeug NunaX zeigt uns die Möglichkeiten eines fossilfreien Verkehrswesens, angetrieben von der Sonne. Jedoch ist die Teilnahme an der Bridgestone World Solar Challenge mit großem Aufwand hinsichtlich des Transports zu Wasser, zu Lande und in der Luft zwischen Europa und Australien verbunden. Vattenfall hat sich zum Ziel gesetzt, die Teilnahme des Vattenfall Solar Teams am Rennen 2019 so klimaneutral wie möglich zu gestalten. Bedauerlicherweise ließ es sich nicht realisieren, Verkehrsmittel, die nicht auf fossilen Brennstoffen basieren, für den Transport zwischen Europa und Australien zu nutzen oder Elektro-Begleitfahrzeuge in Australien einzusetzen.

Das Vattenfall Solar Team nimmt mit seinem Solarfahrzeug „NunaX“ zum zehnten Mal an der Bridgestone World Solar Challenge teil.

Aus diesem Grund haben wir uns an das EU-Emissionshandelssystem gewandt. Auf der Grundlage einer durch die unabhängige Agentur Atmosfair in Deutschland erstellten Berechnung kauften wir europäische CO2-Emissionsrechte (EUA) in der entsprechenden Höhe. Auf diese Weise nehmen wir die CO2-Emissionsrechte vom CO2-Emissionsmarkt und verhindern so, dass andere CO2 emittieren.

Gemeinsam mit dem Vattenfall Solar Team werden wir nun daran arbeiten, fossilfreie Begleitfahrzeuge bei den nächsten Rennen, an denen das Team teilnimmt, einsetzen zu können. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, welche Aspekte in die Berechnungen 2019 einfließen und ihnen zugrunde liegen, können Sie die CO2-Berechnung hier herunterladen. Der daraus resultierende CO2-Handelsabschluss ist unter der Vorgangsnummer EU531078 registriert.

 

Weitere Informationen

Junger Mann auf Brücke stehend

Denn wir sind ein Teil und Partner der Gesellschaft.

Bild zur Lillgrund Windfarm

Unser Fahrplan zur Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen.

Mann und kind mit Helm auf Skateboard

Wir wollen hin zu einem nachhaltigen Energiesystem.