Moorburg Panorama

Keine Wiederinbetriebnahme des Kraftwerks Moorburg

Das Heizkraftwerk Moorburg in Hamburg wurde vor rund einem Jahr endgültig abgeschaltet. Seitdem ist das Interesse an der Anlage und dem Standort nicht geringer geworden. In der öffentlichen Diskussion um den Weiterbetrieb deutscher Kohlekraftwerke vor dem Hintergrund der aktuellen Situation wird auch das Kraftwerk Moorburg immer wieder genannt.

Vattenfall war zu dieser Frage im Austausch mit den verantwortlichen Ministerien und Behörden mit dem Ergebnis, dass ein Wiederanfahren von Moorburg kein realistisches Szenario ist. Als Kohlekraftwerk darf Moorburg nach den geltenden Regularien nicht mehr betrieben werden. Daran hat auch das jüngst verabschiedete Ersatzkraftwerkebereithaltungsgesetz nichts geändert.

Das Kraftwerk Moorburg ist zudem nicht Teil der Netzreserve. Ein Wiederanfahren wäre auch technisch und wirtschaftlich nicht mehr darstellbar. Deshalb verfolgt Vattenfall weiterhin den Rückbau des Kraftwerks Moorburg. Die Stilllegungsarbeiten liegen im Zeitplan, die Genehmigungsanträge und die Ausschreibungsunterlagen für den Abbruch werden vorbereitet.

Der Standort im Hamburger Hafen wird schon seit den 1970er Jahren zur Energieerzeugung genutzt und ist für diese Zwecke voll erschlossen. Daneben besitzt er einen eigenen Hafen und einen Gasanschluss. Auch die geplante A26 Ost (Hafen-Autobahn) wird den Standort direkt passieren. Dies führt dazu, dass sich verschiedene Akteure aus Politik und Wirtschaft Gedanken über eine Nachnutzung machen. So sind der Aufbau einer Wasserstoff-Elektrolyse-Anlage wie auch die temporäre Errichtung eines LNG-Terminals zur Kompensation von Gaslieferungen derzeit mögliche Szenarien für die Weiternutzung des Standortes.

Vattenfall ist bereit, den Standort zu übertragen und steht dabei in engem Austausch mit der Stadt Hamburg.

Mehr Informationen

Sleipner in Norwegen: Wo CO2 seit 1996 im Gestein lagert

Seit 1996 wird CO2 erfolgreich tief unter der Nordsee vor der Küste Norwegens gespeichert

Lesen Sie den gesamten Artikel

Vattenfall Eurofiber wird Tochter von Eurofiber

Eurofiber übernimmt Joint Venture Anteile der Vattenfall Wärme Berlin AG an Vattenfall Eurofiber.

Lesen Sie den gesamten Artikel

Elektrofahrzeuge und Ladestationen - Zeit den Stecker zu ziehen?

Neue technologische Entwicklungen machen das kabellose Laden zur perfekten Lösung für alle Arten von Fahrzeugen und Transportmitteln.

Lesen Sie den gesamten Artikel