Agri PV Solarpark Tützpatz im November 2023. Die Freiflächen-Solaranlage befindet sich derzeit im Bau.

Vattenfall investiert in weitere Solarparks

Vattenfall baut die Stromerzeugung aus Photovoltaik in Deutschland weiter aus. Die zuständigen Konzerngremien haben jetzt grünes Licht für die Investitionen in einen 46-MW-Freiflächen-Solarpark in Nauen bei Berlin sowie in ein 23-MW-Solarprojekt in Silberstedt in Schleswig-Holstein gegeben. Beide Solarparks werden ohne staatliche Förderung errichtet. Der erzeugte Solarstrom wird über langfristige Stromlieferverträge (PPA) vermarktet.

Agri PV Solarpark Tützpatz im November 2023. Die Freiflächen-Solaranlage befindet sich derzeit im Bau.

Agri PV Solarpark Tützpatz im November 2023. Die Freiflächen-Solaranlage befindet sich derzeit im Bau.

Die neuen Vattenfall Solarparks im Überblick

Solarpark Nauen:
46 Megawatt (MWp)
Solarpark Silberstedt:
23 Megawatt (MWp)

Jährliche Stromerzeugung kumuliert:
rund 70 Gigawattstunden (GWh)
CO2-Vermeidung kumuliert:
26.000 Tonnen pro Jahr

Nach derzeitigem Stand der Planungen soll der Solarpark in Silberstedt, der rund 130 Kilometer nördlich von Hamburg liegt, im Dritten Quartal 2024 errichtet sein. Der Solarpark in Nauen 40 Kilometer westlich von Berlin soll Anfang 2025 fertiggestellt werden. Im Dauerbetrieb liefern beide Solarparks zusammen eine Strommenge, die rechnerisch dem Bedarf von rund 20.000 deutschen Durchschnittshaushalten entspricht. Verglichen mit dem deutschen Strommix vermeiden beide Solarparks gut 26.000 Tonnen CO2-Emissionen jährlich.

Zu den Investitionsentscheidungen sagt Claus Wattendrup, Chef der Geschäftseinheit „Solar & Batteries“ bei Vattenfall: „Der Ausbau der Solarenergie ist ein entscheidender Faktor, um die Fossilfreiheit zu erreichen, die die Gesellschaft voranbringt. Deshalb freuen wir uns, dass wir jetzt zwei weitere Solarparks hierzulande auf den Weg bringen. Damit unterstützen wir unsere Kunden darin, ihre Klimaziele kosteneffizient zu erreichen. Wir können dies jedoch nur leisten, wenn wir die Genehmigungsverfahren beschleunigen, das Stromnetz weiter ausbauen und keine Handelsbarrieren für importierte Solarmodule aufbauen, so dass ein wirtschaftlicher Bau und Betrieb solcher Projekte möglich bleibt.“

Mit der Entscheidung für die Solarparks Nauen und Silberstedt hat Vattenfall in Deutschland im Jahr 2023 förderfreie Solarprojekte mit einer installierten Leistung von insgesamt 150 MW auf den Weg gebracht. Bereits seit September in Bau ist Deutschlands aktuell größtes Agri-PV Projekt Tützpatz in Mecklenburg-Vorpommern mit 79 MW installierter Leistung. Vattenfall hat das Ziel, die Stromerzeugung aus Photovoltaik in seinen Märkten pro Jahr um 300 bis 500 MW auszubauen.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Lutz Wiese 
Vattenfall GmbH

Mehr Informationen

Vattenfall und BASF unterzeichnen Vertrag mit Vestas über neueste 15-MW-Offshore-Windturbinen

Liefer- und Serviceverträge über 112 Windturbinen mit Vestas unterzeichnet

Lesen Sie den gesamten Artikel

"Uns geht es mehr um die Nachhaltigkeit der Geschäftsbeziehung. "

Christine zu Putlitz zur Ausgestaltung von Strompartnerschaften und Trends im PPA-Markt.

Lesen Sie den gesamten Artikel

Grüne Transformation der Industrie stärkt Strompartnerschaften und Erneuerbaren-Zubau bei Vattenfall

Für Industrieunternehmen spielt die Herkunft des Stroms eine immer wichtigere Rolle.

Lesen Sie den gesamten Artikel