Digitales Coaching für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Noch immer ist die Annahme weit verbreitet, dass Coachings nur für Manager bestimmt und angemessen seien. Es sei „doch viel zu teuer” oder „ist nur was für die da oben”. Doch schon lange stehen Angebote des Coachings bei Vattenfall allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Verfügung.  

Und ganz besonders in der veränderten Arbeitswelt von heute sind Angebote zur Selbstreflektion und persönlichen Weiterentwicklung wichtig. Doch wie lässt sich ein Coaching, das viel Vertrauen und Nähe bedarf um erfolgreich zu sein, in Zeiten von Corona und Abstandsgeboten erfolgreich umsetzen? 

Patrick Roscher, Head of Training and Recruitment Vattenfall Germany

Um dies herauszufinden, wurde Anfang Mai 2020 ein Pilotprojekt vom HR-Bereich Training Germany gestartet. Dazu wurden intern 20 Lizenzen verlost. Bereits innerhalb weniger Stunden haben über 100 Kolleginnen und Kollegen Interesse an der Teilnahme am digitalen Coaching-Angebot angemeldet. „Dieses hohe Interesse hat uns positiv überrascht und uns ein gutes Gefühl gegeben, hier eine richtige Richtung einschlagen zu haben“, sagt Patrick Roscher, Head of Training and Recruitment Germany. Während der 3-monatigen Pilotphase hat sich der Bereich Training ganz bewusst zurückgezogen, sodass sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus nahezu allen Bereichen des Konzerns auf die einzelnen digitalen Coaching-Sessions zu ganz individuellen Inhalten konzentrieren konnten.  

Pilotprojekt erfolgreich abgeschlossen 

Dann im Herbst ergab eine Umfrage unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass dieses Format – auch in digitaler Form – sehr gut angenommen wurde und insbesondere die Aspekte der Flexibilität sowie der Zeitersparnis positiv auffielen. Vorherige Bedenken, wie beispielsweise die Professionalität der Coaches oder das Führen sehr intensiver Gespräche über eine Online-Plattform, spielten hierbei keine Rolle beziehungsweise wurden nicht bestätigt.  

„Ich fand es richtig toll“

Teilnehmerin Celina Boock aus dem Bereich Customer Excellence Management der BU Sales war sehr angetan: „Durch das digitale Format war der Prozess super flexibel und ich konnte die einzelnen Coaching-Sessions wunderbar in meinen Terminkalender integrieren."

„Besonders gefallen hat mir, dass ich die Themen für die Sessions selbst vorgeben konnte, je nach meinen individuellen Zielen und Bedürfnissen. Das war eine tolle Möglichkeit, um bewusst zu reflektieren, wie ich an welche aktuelle Herausforderung herangehen möchte und dabei auch mit einer außenstehenden Person zu sprechen, die nicht so involviert ist und zum Teil neue Denkanstöße gibt. Ich empfand das Coaching daher als sehr mehrwertbringend und es ist vor allem auch als Mitarbeiter eine super Chance, um mit professioneller Unterstützung ganz individuell an seinen Entwicklungszielen zu arbeiten. Daher würde ich es auf jeden Fall weiterempfehlen.“ 

Wie geht es nun weiter? 

„Wir werden definitiv die Ergebnisse nutzen und bei der weiteren Ausgestaltung des Learning-Angebots analysieren, ob und wie dieses Format weiter ausgebaut beziehungsweise implementiert werden kann,“ sagt Patrick Roscher. 

Mehr Informationen

Vattenfall wird rund um die Uhr erneuerbaren Strom an die schwedischen Rechenzentren von Microsoft liefern

Vattenfall und Microsoft in Schweden intensivieren ihre Energiepartnerschaft.

Lesen Sie den gesamten Artikel

Kundenservice zum Verkauf des Berliner Stromnetzes

Der mögliche Verkauf des Stromnetzes an die Stadt Berlin hat keine Auswirkung für Kunden.

[Missing text '/newslistpagetemplate/NewsItemPage' for 'German']

Kraftwerk Hamburg-Moorburg erhält Zuschlag im Auktionsverfahren und steht schon 2021 vor der Stilllegung

Kraftwerk Hamburg-Moorburg hat Zuschlag zur Reduzierung der Steinkohleverstromung erhalten

Lesen Sie den gesamten Artikel