Meldepflichtiges Ereignis im Kraftwerk Krümmel

Im Kraftwerk Krümmel führte am vergangenen Dienstag, 17. April 2018, eine fehlerhaft ausgelöste Temperaturüberwachungseinrichtung zur Abschaltung eines Niederspannungstransformators.

Dadurch war auch einer der sechs Notstromdiesel vorübergehend nicht einsatzbereit. Nach Ursachenklärung und Austausch der defekten Schutzeinrichtung wurde der Trafo wieder zugeschaltet. Die geforderte Mindestreserve von zwei Notstromdieseln war durch die verfügbaren fünf Notstromdiesel gewährleistet. 

Der Vorgang wurde der atomrechtlichen Aufsichtsbehörde heute, 20. April 2018, fristgerecht als Meldepflichtiges Ereignis der Kategorie „N" (Normalmeldung) angezeigt. Das Ereignis liegt unterhalb der sieben Stufen der internationalen Skala zur Bewertung von Vorkommnissen in Kraftwerken
(„INES 0").

 

Mehr Informationen

Kraftwerk Brunsbüttel: Position einer Neutronenflussmesslanze korrigiert

Meldepflichtiges Ereignis der Kategorie „N“ (Normalmeldung)

Lesen Sie den gesamten Artikel

Vattenfall begrüßt Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts

„Entschädigungsgesetz“ ist aufgrund formeller Fehler nicht in Kraft getreten

Lesen Sie den gesamten Artikel