Studie zur Elektromobilität: Paare entscheiden beim Autokauf gemeinsam

Vom Hausbau bis zum Nachwuchs: Große Entscheidungen treffen Paare oft gemeinsam. Doch gilt das auch für den Autokauf? Oder überlassen Frauen dieses Thema vielleicht doch lieber ihrem Partner? Ganz im Gegenteil: 84 Prozent entscheiden den Autokauf zu zweit. Zu diesem und weiteren spannenden Ergebnissen kommt eine neue Forsa-Studie im Auftrag von Vattenfall.

Vattenfall-Studie - Autowahl ist Partnersache

65 Prozent wünschen sich beim Autokauf Einigkeit

Sicher sollte es sein, komfortabel und wenn möglich umweltfreundlich – beim Kauf eines neuen Autos hat jeder seine ganz persönlichen Vorstellungen. In der Partnerschaft ist hingegen für zwei Drittel der Deutschen eine gemeinsame Entscheidung wichtig oder sehr wichtig, so die Vattenfall-Studie. Ähnliches gilt auch für die Antriebsart: Ob es nun der klassische Benziner wird, ein E-Auto oder ein Hybrid-Modell – 56 Prozent der Partner ist auch hier ein gleicher Nenner wichtig oder sehr wichtig.

62 Prozent offen für E-Mobilität

Wer sich mit Autos beschäftigt, kommt mittlerweile an Elektromobilität nicht mehr vorbei. Wie offen stehen deutsche Paare dem Thema gegenüber? Sehr positiv! 62 Prozent haben schon mal mit ihrem Partner darüber gesprochen, in Zukunft noch häufiger E-Autos zu nutzen. Kein Wunder, Hersteller bringen kontinuierlich neue attraktive Modelle auf den Markt, der Staat unterstützt mit Fördermöglichkeiten und auch das „Tanken“ wird immer einfacher.

Hinweis: Für die repräsentative Forsa-Erhebung wurden im Auftrag der Vattenfall Europe Sales GmbH vom 16. September bis zum 21. September 2020 insgesamt 1.030 Personen befragt. Die Ergebnisse sind unter der Quellenangabe „Vattenfall-Studie“ frei zur Veröffentlichung

 

Ihre Ansprechpartner für mehr Informationen:

Vattenfall GmbH
Sandra Kühberger 
Tel : +49 (0)30-8182 2323

Havas Hamburg GmbH
Sebastian Krammer
Tel: +49 (0)40-431 75-134

Mehr Informationen

Gut für Elektrofahrzeugbesitzer und gut fürs Stromnetz: Flexibles Laden senkt Stromrechnung und schafft Netzstabilität

Gesteuertes Laden von Elektrofahrzeugen kann dem Stromnetz dringend benötigte Flexibilität zur Verfügung stellen.

[Missing text '/newslistpagetemplate/NewsItemPage' for 'German']

Kunst am Kraftwerk

3 Fragen an Charlotte Hintzmann zum Einfluss von Corona auf die Kunst und ihre Verbindung zur Energie.

[Missing text '/newslistpagetemplate/NewsItemPage' for 'German']