E-Ladekabel eingesteckt in Fahrzeug

Vattenfall und chargecloud starten strategische B2B-Vertriebskooperation

Neues Angebot umfasst die gesamte Wertschöpfungskette im Bereich E-Mobility

Die Vattenfall Smarter Living GmbH und die Kölner chargecloud GmbH haben eine Vertriebskooperation beschlossen: B2B-Kunden erhalten so eine digitale White-Label-Lösung für die gesamte E-Mobility-Wertschöpfungskette von der Beschaffung und Installation bis hin zu Roaming-Vereinbarungen und Kundenabrechnungen. Integriert sind das E-Mobility-Modul EnergieTanken der Vattenfall Smarter Living GmbH und das Modul charge.partner der chargecloud GmbH.

„Unsere Plattform VLINK ist bereits für mehr als 60 White-Label-Partner in Deutschland der zentrale Baustein für den Vertrieb und die Installation von Energielösungen“, erklärt Markus Reinhardt, Geschäftsführer der Vattenfall Smarter Living GmbH. Über ein bundesweites Installationsnetzwerk können Solaranlagen, Speicher, Wallboxen und Wärmepumpen bei Privat- und Gewerbekunden installiert werden. „Im Rahmen unserer Vertriebskooperation können wir zusammen mit der chargecloud GmbH die nötigen Bausteine und Prozesse für ein erfolgreiches E-Mobility-Produkt bereitstellen – von der Installation einer Wallbox bis zur Abrechnung einer Ladekarte“, so Markus Reinhardt.

Über das Modul charge.partner kann der Kunde zudem auch selbst zum Anbieter von E-Mobility-Lösungen werden. Das Modul ermöglicht ihm etwa, seinen Gewerbekunden wie Hotels, Restaurants oder Einkaufszentren alle Leistungen für den Betrieb und die Monetarisierung einer (halb-)öffentlichen Ladesäule zur Verfügung zu stellen.

Im Rahmen der Kooperation bieten beide Partner interessierten Kunden attraktive Bündelkonditionen für den Einstieg.

Über VLINK

Die Vattenfall Smarter Living GmbH ist eine Geschäftseinheit des schwedischen Energieversorgers Vattenfall. Mit der White-Label-Plattform VLINK bietet das Unternehmen umfangreiche digitale und automatisierte Services für Stadtwerke sowie Fulfillmentleistungen rund um die Bereiche Photovoltaik, Batteriespeicher sowie Wärme- und Ladelösungen für Elektrofahrzeuge an.  Die Plattform, auf der sich Vertrieb, Abwicklung, und der Betrieb der Produkte abbilden lassen, wird bereits von mehr als 60 Kunden, vornehmlich Stadtwerken, genutzt.
www.vlink.com

 

Über chargecloud GmbH

Die chargecloud GmbH begleitet ihre Kunden seit 2016 auf ihrem Weg ins E-Mobility-Geschäft und ermöglicht sowohl bereits aktiven als auch neuen Akteuren die umfassende Professionalisierung ihres Angebots. Die cloudbasierte, modulare und herstellerunabhängige Software-Lösung der chargecloud bildet dabei sowohl für Ladestationsbetreiber (CPO) als auch für reine Fahrstromanbieter (EMP) alle relevanten Prozesse vom Monitoring bis zur automatisierten Abrechnung ab. Die E-Mobility-Experten und IT-Dienstleistenden der chargecloud haben mit ihrer gleichnamigen Software eine der innovativsten Lösungen der Branche entwickelt. So war das Team einer der ersten Anbieter, die eichrechtskonforme Abrechnung an Ladepunkten ermöglichten. Sitz des Unternehmens ist Köln.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Sandra Kühberger
Vattenfall GmbH, Media Relations and Editorial Germany

Mehr Informationen

Test in Amsterdam: Elektroautos laden ohne Belastung des Stromnetzes

Untersucht wird, der gleichzeitige Ladevorgang mehrerer E-Autos mit Nutzung einer Batterie.

[Missing text '/newslistpagetemplate/NewsItemPage' for 'German']
Vattenfall - Ladesäule

Wie die persönliche Mobilitätswende Wirklichkeit werden kann

E-Mobility-Experte Kai Schütz erklärt wie die Mobilitätswende verwirklicht werden kann.

[Missing text '/newslistpagetemplate/NewsItemPage' for 'German']
Vattenfall Offshore Windkraftanlagen

Vattenfall verzichtet auf Deponierung von Rotorblättern

Erhöhung der Recyclingquote von Rotorblättern bis auf 100 Prozent ab 2030

Lesen Sie den gesamten Artikel