Gemeinsam für die Zukunft: Vattenfall und Deutsche Telekom kooperieren bei Ladeinfrastruktur

Unternehmen bündeln Kräfte für schnellen Ausbau der Ladeinfrastruktur - 
Gemeinsames Ziel: den Wandel zu nachhaltiger Mobilität vorantreiben

Vattenfall und die Deutsche Telekom arbeiten zukünftig am deutschlandweiten Ausbau von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge zusammen. Mit einem gemeinsamen Angebot wollen sie sowohl Besitzer von Elektroautos als auch Unternehmen ansprechen, die auf ihren Parkplätzen Ladeinfrastruktur für ihre Kunden anbieten wollen. Ziel der Kooperation ist es, bundesweit den Anschluss ans Stromnetz zu vereinfachen und so den Wandel zu nachhaltiger Mobilität voranzutreiben.

Gesteuert wird das Projekt über die Plattform VLINK der Vattenfall Smarter Living GmbH. Geschäftsführer Markus Reinhardt: „Dank der staatlichen Förderung boomt der Verkauf von Elektroautos in Deutschland mehr denn je. Entsprechend groß ist auch der Bedarf für die Installation von Wallboxen. Wir freuen uns, dass wir durch die Kooperation mit der Telekom nun ein noch schnelleres und standardisiertes Verfahren mit hervorragendem Installationsservice anbieten können.“

Die Telekom verfügt über ein bundesweit flächendeckendes Mobilfunknetz. Sie ist mit mehr als 7.000 Mitarbeitern im technischen Außendienst der ideale Partner. Das Unternehmen kann die Installation von Wallboxen in hoher Stückzahl auch im Privatkundenbereich schnellstmöglich umsetzen. „Dadurch kann VLINK den angeschlossenen Partnern eine skalierungsfähige Lösung und gleichzeitig einen zuverlässigen persönlichen Service anbieten“, so Markus Reinhardt.

Die Telekom deckt mit dem Telekom Außendienst das gesamte Service-Angebot im Bereich eMobility ab: Von der Vor-Ort-Beratung über die professionelle Installation der Wallbox bis hin zur erforderlichen Anmeldung beim jeweiligen Netzbetreiber. Auch die Wartung von Wallboxen durch qualifizierte Telekom Techniker wird angeboten. „Gemeinsam mit Vattenfall können wir den Zukunftsmarkt weiter erschließen und die Zusammenarbeit mit der Branche ausbauen“, sagt Andreas Elberg, Bereichsleiter bei T-Systems on site services und zentraler Kundenkontakt für Vattenfall.

Interessierten Kunden soll in Kürze ein Online-Termin zur Einschätzung der Möglichkeiten vor Ort angeboten werden. Dabei werden die individuellen Gegebenheiten beim Kunden digital per Videoübertragung begutachtet und in Echtzeit über die Plattform VLINK erfasst. Somit erhalten die Techniker auch ohne Vor-Ort-Besuch einen guten Eindruck vom baulichen Umfeld der geplanten Installation. Die anschließende Montage und Installation der Ladeinfrastruktur können auf dieser Basis individuell geplant werden. Ab Q2/2021 wollen Vattenfall und die Deutsche Telekom dieses Zusatzangebot bundesweit ausrollen.

Über VLINK

Die Vattenfall Smarter Living GmbH ist eine junge Geschäftseinheit des schwedischen Energieversorgers Vattenfall. Mit ihrer leistungsstarken White-Label-Plattform VLINK ermöglicht das Unternehmen Stadtwerken, ihre Vertriebs-Prozesse vom ersten Kundenkontakt bis hin zur Beauftragung von Dienstleistern und Fachpartnern komplett digital abzuwickeln. Darüber hinaus bietet VLINK Fulfillmentleistungen für Photovoltaik, Speicher und Ladeinfrastruktur sowie den Zugang zu einem deutschlandweiten Netzwerk an Dienstleistern. Ziel ist es, die Partner und ihre Kunden bei der Energiewende im eigenen Zuhause zu unterstützen. Die Plattform wird bereits von mehr als 50 Kunden, vornehmlich Stadtwerken, genutzt.


Über T-Systems on site services GmbH

Die T-Systems on site services GmbH ist eine 100%ige Tochter der Deutschen Telekom und auf IT-Entwicklungs- und -Beratungsleistungen, auch im Bereich E-Mobilität, spezialisiert. Aufgrund ihrer Unternehmensstruktur kann die T-Systems onsite schnell und individuell auf Anfragen aller Größe reagieren – von einzelnen Privatkunden bis hin zu großen Geschäftskunden. 
e-charging@telekom.com

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:

Vattenfall GmbH
Sandra Kühberger, sandra.kuehberger@vattenfall.de
Telefon +49 30 8182 2323

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Tel.: 0228 181 – 49494, 
E-Mail: medien@telekom.de

Über die Deutsche Telekom:
Deutsche Telekom Konzernprofil

Über T-Systems:
T-Systems Unternehmensprofil

Mehr Informationen

Gemeinsam die Mobilitätswende Wirklichkeit werden lassen

Vattenfall hat ein passendes Angebot für Endkunden, das einen Ökostromtarif und eine KfW-fähige Wallbox beinhaltet.

[Missing text '/newslistpagetemplate/NewsItemPage' for 'German']

Studie zur Elektromobilität: Zeig mir dein Auto und ich sage dir, wer du bist!

Forsa-Studie zur Elektromobilität im Auftrag von Vattenfall

Lesen Sie den gesamten Artikel

Diesel und Benziner: Für Millenials öfter ein Streitpunkt

Forsa-Studie zur Elektromobilität im Auftrag von Vattenfall

Lesen Sie den gesamten Artikel