RheinEnergie arbeitet künftig mit VLINK

Kölner Versorger stärkt digitalen Vertrieb seiner Energiedienstleistungen über White-Label-Plattform von Vattenfall

© RheinEnergie/Stefan Schilling

Der Kölner Energieversorger und -dienstleister RheinEnergie arbeitet künftig bei seinen Wärme- und Ladeinfrastrukturprodukten mit der White-Label-Plattform VLINK der Vattenfall Next Energy GmbH. Auch die Energiedienstleistungen im Bereich Photovoltaik, Batteriespeicher, Öltankentsorgung, Thermografie, Energieberatung und Energieausweis will die RheinEnergie zentral über VLINK abbilden.

„Wir freuen uns, dass mit der RheinEnergie ein weiterer regional ansässiger, aber bundesweit aktiver Energiedienstleister bei der Digitalisierung seiner Services auf VLINK setzt“, sagt Markus Reinhardt, Geschäftsführer der Vattenfall Next Energy GmbH.

Im Rahmen einer Ausschreibung hatte das VLINK-Team die RheinEnergie von dem Tool überzeugt. „Wir haben nach einer skalierbaren, zukunftsfähigen Multiplattform gesucht, die unseren digitalen Vertrieb unterstützt und ergänzt“, sagt Sebastian Golisch aus dem Bereich Produktmanagement & Pricing bei der RheinEnergie. VLINK habe vor allem aufgrund seiner produktübergreifenden Prozesslogik, flexiblen Individualisierungsoptionen sowie der intuitiven Nutzerführung als Lösung zur zentralen Abbildung der Produktwelten überzeugt.

Über VLINK haben bis heute bereits mehr als 65 Stadtwerke in ganz Deutschland ihre Prozesse digitalisiert - vom ersten Kundenkontakt im Vertrieb über die Beauftragung von Dienstleistern und Fachpartnern bis hin zur Installation und Koordination zwischen Netzbetreibern, Herstellern und Fachhandwerkern.

Über VLINK

Die Vattenfall Next Energy GmbH ist eine junge Geschäftseinheit des schwedischen Energieversorgers Vattenfall. Da der heutige Energiemarkt von massiven Veränderungen geprägt ist, unterstützt das Unternehmen mit Fullservice-Lösungen die Transformation seiner Partner hin zum modernen Versorger. Dies umfasst sämtliche Prozesse von der ersten Endkundenanfrage über die Beschaffung bis hin zu Logistik, Fulfillment-Leistungen und After-Sales rund um energienahe Dienstleistungen wie Photovoltaik, Batteriespeicher sowie Ladelösungen für Elektrofahrzeuge. Die Plattform VLINK ist dabei das Herzstück für das zentrale und digitale Management von Vertrieb, Abwicklung und Betrieb und wird bereits von mehr als 65 Kunden, vornehmlich Stadtwerken, genutzt.
www.vlink.com

Über RheinEnergie

Die RheinEnergie ist ein in Köln und der rheinischen Region beheimateter, bundesweit aktiver Energiedienstleister. Wir liefern neben Energie und Trinkwasser zahlreiche Energielösungen für Privatleute, Gewerbe und Industrie. Kernfeld sind Kooperationen mit Unternehmen aus der Region und bundesweit – insbesondere bei Energiedienstleistungen. Die positiven Aspekte unserer rheinischen Heimat wie Offenheit und Kontaktfreude setzen wir ein, um die Wirtschaftskraft unserer Partner zu stärken. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte die RheinEnergie einen Umsatz von rund fünf Milliarden Euro, sie trägt bei ihren Infrastrukturaufgaben in der rheinischen Region Verantwortung für rund 2,5 Millionen Menschen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.rheinenergie.com

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Sandra Kühberger
Vattenfall GmbH

Mehr Informationen

Nach über 100 Jahren: Elektrofahrzeuge wieder auf dem Vormarsch

Zurück in die Zukunft: Leise, saubere Autos, die mit erneuerbarer Energie betrieben werden

Lesen Sie den gesamten Artikel

Verborgene CO2-Quellen bei der Herstellung eines Elektromotorrads werden entlarvt

Fossilfreie Fahrzeuge bedeuten, dass die gesamte Produktion dekarbonisiert werden muss.

Lesen Sie den gesamten Artikel
junge Frau lädt mit Hilfe einer Vattenfall Wallbox einen Tesla in der Tiefgarage

Vattenfall rüstet Wohnpark St. Marien mit Ladeinfrastruktur aus

In diesem Ladeinfrastrukturprojekt realisiert Vattenfall 146 Stellplätze.

Lesen Sie den gesamten Artikel