Unsere Ziele

Vattenfall möchte entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu einem nachhaltigen Energiesystem beitragen.

Vor diesem Hintergrund möchten wir ein durch und durch kundenorientiertes Unternehmen werden, während wir gleichzeitig langfristig ein nachhaltiges Erzeugungsportfolio anstreben.

siehe auch die Finanzziele unten

 

Strategische Ziele

Die Strategie von Vattenfall beruht auf vier strategischen Zielen*):

  • Eine führende Rolle im Bereich des nachhaltigen Verbrauchs einnehmen: durch eine verstärkte Kundenorientierung, den Aufbau einer starken Position im Markt für dezentrale Energieversorgung sowie die Förderung der Elektrifizierung und einer klimafreundlichen Gesellschaft.
  • Eine führende Rolle im Bereich der nachhaltigen Produktion einnehmen: durch Wachstum im Sektor der erneuerbaren Energien sowie die Implementierung unserer CO2-Roadmap, um innerhalb einer Generation frei von fossilen Brennstoffen zu werden.
  • Eine leistungsfähige Geschäftstätigkeit realisieren: durch Verbesserung der operativen Effizienz, die Beschleunigung der Digitalisierung und die Übernahme sozialer und ökologischer Verantwortung entlang der gesamten Wertschöpfungskette.
  • Motivierte und engagierte Beschäftigte einstellen und halten: ein attraktiver Arbeitgeber sein, eine motivierende und inklusive Unternehmenskultur schaffen sowie die richtigen Kompetenzen durch eine optimale Personalbeschaffung und kontinuierliche Fortbildungen bündeln.

*) Obwohl die Ausrichtung unserer Strategie unverändert ist, wurden 2019 einige Anpassungen vorgenommen. Weitere Informationen zur aktualisierten Strategie.

Das Board of Directors von Vattenfall hat 2015 vier strategische Ziele (siehe oben) entwickelt und sechs mit diesen verbundene langfristige strategische Ziele aufgestellt, die am 1. Januar 2016 in Kraft getreten sind. Die nachstehende Tabelle veranschaulicht den Zusammenhang zwischen den Zielen und Zielvorgaben:

 

Strategische Zielsetzung Strategische Ziele für 2020 Ergebnis 2019 Ergebnis 2018 Bemerkungen
Wegweisend im Hinblick auf nachhaltigen Verbrauch sein Kundenbindung, Net Promoter Score (NPS) relativ1 (Kundenzufriedenheit im Verhältnis zu den Wettbewerbern): +2 +1 +1 Verbesserte Performance von Vattenfall sowie der Wettbewerber. Das Operating Segment Customers & Solutions erreichte einen NPS von +1 (+1) im Verhältnis zu den Wettbewerbern.
Wegweisend im Hinblick auf nachhaltige Erzeugung sein Inbetriebnahme von neuen Kapazitäten im Bereich erneuerbarer Energien 2016–2020 in Höhe von:
≥2300 MW
1,226 MW2 752 MW 2018 wurden insgesamt 101 MW (354) an neuen Kapazitäten im Bereich der erneuerbaren Energien in Betrieb genommen. Der Offshore-Windpark in der Bucht von Aberdeen in Schottland (97 MW) wurde in Betrieb genommen. Zusätzlich dazu wurden Solarmodule mit einer Leistung von 4 MW in Betrieb genommen.
  Absolute CO2-Emissionen anteilmäßig: ≤21 MT 19,33 MT 22,0 MT Die absoluten CO2-Emissionen wurden 2019 auf 19,3 Mt (22,0) gesenkt. Diese Reduktion ist vorrangig auf niedrigere Kohlekraftvolumina zurückzuführen.
Leistungsfähige Geschäftstätigkeit Rendite des eingesetzten Kapitals (ROCE): ≥8 % 8,5 %4 7,0 %4 Die Rendite des eingesetzten Kapitals (ROCE) betrug 8,5 % (7,0 %). Eine höhere Bruttomarge im Operating Segment Stromerzeugung und der Kapitalertrag aus der Veräußerung der Wärmeaktivitäten in Hamburg leistete einen positiven Beitrag.
Engagierte und kompetente Mitarbeiter Häufigkeit der Unfälle mit Ausfallzeit (LTIF):5 ≤1,25 2,1 1,9 Die Häufigkeit der Unfälle mit Ausfallzeit lag bei 2,1 (1,9). Verbesserungsmaßnahmen sind angelaufen.
  Index des Mitarbeiter-
engagements:6 ≥70 %
69 % 64 % Der Index des Mitarbeiterengagements
verbesserte sich erheblich und belief sich auf 69 % (64).

Anmerkungen zu den strategischen Zielen

1. NPS ist ein Tool, um die Kundenbindung zu messen und um zu verstehen, wie die Kunden die Produkte und Dienstleistungen von Vattenfall wahrnehmen.
Das Ziel ist es, einen positiven NPS-Wert in absoluten Zahlen +2 im Vergleich zu den Mitbewerbern von Vattenfall zu erreichen.

2. Bezieht sich nur auf Wind- und Solarparks, die zwischen dem 1. Januar 2016 und dem 31. Dezember 2019 fertiggestellt und in Betrieb genommen wurden.

3. Einschließlich des Wärmegeschäfts in Hamburg, das verkauft wurde und dessen Emissionen sich auf 1,1 Mt im Zeitraum
Januar bis September beliefen.

4. Die Kennziffer basiert auf dem durchschnittlichen Kapitaleinsatz.

5. Die Häufigkeit der Unfälle mit Ausfallzeit (Lost Time Injury Frequency, LTIF) wird als Zahl der Arbeitsunfälle mit Ausfallzeit (pro 1 Million Arbeitsstunden) ausgedrückt, d. h. Arbeitsunfälle mit einer Ausfallzeit von mehr als einem Tag sowie tödliche Unfälle. Das Verhältnis bezieht sich nur auf Mitarbeiter von Vattenfall.

6. Die Dokumentation der Zielerreichung stützt sich auf die Ergebnisse der einmal im Jahr durchgeführten My Opinion Mitarbeiterbefragung.
   

Finanzziele

Für die Vattenfall Gruppe wurden drei Finanzziele definiert, die vom Eigentümer, dem schwedischen Staat, festgesetzt wurden. Diese Finanzziele beziehen sich auf Rentabilität, Kapitalstruktur sowie die Dividendenpolitik.

Mit ihnen wird sichergestellt, dass Vattenfall Mehrwert schafft und eine Marktrendite generiert. Gleichzeitig soll auf diese Weise gewährleistet werden, dass das Unternehmen über eine effiziente Kapitalstruktur verfügt und sein finanzielles Risiko auf angemessenem Niveau hält. 

 

Finanzziele Zielerreichung im Laufe eines Geschäftszyklus1 Ergebnis 2019 Ergebnis 2018 Bemerkungen
Rentabilität             Rendite des eingesetzten Kapitals (ROCE): ≥8% 8,5 %8 7,0 %8 Die Rendite des eingesetzten Kapitals (ROCE) betrug 8,5 % (7,0 %). Eine höhere Bruttomarge im Operating Segment Stromerzeugung und der Kapitalertrag aus der Veräußerung der Wärmeaktivitäten in Hamburg leistete einen positiven Beitrag.
Kapitalstruktur Mittel aus laufender Geschäftstätigkeit (FFO)/bereinigte Nettoverschuldung: 22 %–27 % 26,5 % 20,7 % Das Verhältnis von FFO zu bereinigter Nettoverschuldung erhöhte sich gegenüber 2018 auf 26,5 % (20,7 %). Diese Erhöhung ist vorrangig auf das höhere EBITDA infolge der höheren erzielten Preise im Operating Segment Stromerzeugung und niedrigere Steuerzahlungen zurückzuführen.
Dividendenpolitik Dividende, Anteil am Jahresgewinn nach Steuern: 40 %–70 % 7,2 Mrd. SEK9 2 Mrd.
SEK
Das Board of Directors hat eine Dividende von 7,2 Milliarden Schwedischen Kronen vorgeschlagen, was 55 % des dem Eigentümer der Muttergesellschaft zustehenden Gewinns entspricht.

Anmerkungen zu den Finanzzielen

7. 5–7 Jahre.
8. Die Kennziffer basiert auf dem durchschnittlichen Kapitaleinsatz.
9. Über die vorgeschlagene Dividende wird bei der Jahreshauptversammlung am 28. April 2020 abgestimmt werden.

Weitere Informationen

Spielende Kinder am Strand

Wir wissen um unsere Verantwortung gegenüber den nächsten Generationen.

Kinder auf einem Berg in Stockholm

Wir wollen innerhalb einer Generation ein Leben ohne fossile Brennstoffe ermöglichen.

Bild zur Lillgrund Windfarm

Unser Fahrplan zur Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen.