Wasserkraft

Die Kapazität der flexiblen Wasserkraft wird erhöht.

Wasserkraft ist in der EU die führende Energiequelle unter den erneuerbaren Energien.

In den nächsten 20 Jahren wird die gesamte schwedische Wasserkrafterzeugung unter Umweltgesichtspunkten geprüft und so ausgestattet, dass sie aktuelle Umweltanforderungen erfüllt. Vor der Überprüfung werden viele der Initiativen, an denen wir gearbeitet haben, um die negativen Auswirkungen der Wasserkraft auf Ökosysteme und → Biodiversität zu reduzieren, von großer Bedeutung sein, während wir gleichzeitig in der Lage sein werden, die Auswirkungen auf die Stromerzeugung zu minimieren.

Flexible Wasserkraft ist der Schlüssel in einem Energiesystem mit immer mehr → Wind- und → Sonnenenergie. Vattenfall hat jahrhundertelange Wurzeln in der Wasserkraft und nimmt auch weiterhin eine führende Position bei der Entwicklung der Wasserkraft in Schweden ein. Wir sind der Wasserkraft verpflichtet und offen für Wachstumsoptionen in Europa.

Vattenfall hat einen klimafreundlichen Kohlenwasserstoffbeton mit geringeren Zementgehalt entwickelt, mit dem sich die Kohlendioxidemissionen um etwa 25 Prozent senken lassen. Der neue Beton wird derzeit beim Bau eines völlig neuen Staudamms bei Lilla Edet am Fluss Göta verwendet. 

Unsere Wasserkraftwerke

Wir besitzen und betreiben etwa 100 Wasserkraftwerke, die meisten davon in Schweden und einige aber auch in Finnland, Deutschland und den Niederlanden. Ein Großteil der gesamten Stromerzeugung wird bei Vattenfall durch Wasserkraft generiert. Wasserkraft ist daher für Vattenfalls Produktion und das europäische Energiesystem insgesamt der bedeutendste erneuerbare Energieträger.

Verbindungsleitungen sind entscheidend für die Energiewende

Eine Verbindung der skandinavischen Wasserkraft mit benachbarten Systemen wie Wind- und Solarenergieanlagen bietet flexible grenzüberschreitende Kapazitäten, erhöht die Versorgungssicherheit, verbessert die Marktstabilität und ermöglicht die Umsetzung der Agenda für erneuerbare Energien. Vor allem ist dies eine hervorragende Lösung, um mit größeren Mengen an intermittierender erneuerbarer Energieerzeugung in Deutschland und auch in Großbritannien zu bewältigen.

In Zeiten geringer Erzeugung aus erneuerbaren Energien auf dem Kontinent und in Großbritannien kann die skandinavische Wasserkraft exportiert und somit die Abhängigkeit dieser Märkte von flexiblen fossilen Brennstoffen verringert werden. In Zeiten, in denen die erneuerbaren Energien auf dem Kontinent und in Großbritannien einen Überschuss erzeugen, kann der Stromfluss umgekehrt werden, indem ihre Produktion auf dem nordischen Markt genutzt wird, um Überkapazitäten zu beseitigen.

Wasser - eine ausgleichende Kraft

Wasserkraftwerke können sowohl zum Grundlastbetrieb (d. h. die Strommenge, die immer benötigt wird) sowie als Ausgleichsenergie (Stromerzeugung, die bei Nachfrageschwankungen schnell zugeschaltet werden kann) eingesetzt werden. 

Eine Schwierigkeit der Elektrizitätsversorgung besteht darin, dass Strom nicht in großem Umfang gespeichert werden kann. Bei Wasser ist dies jedoch ohne weiteres möglich. Wasserrückhaltebecken in der Nähe von Wasserkraftwerken funktionieren wie große "Batterien". In der Zeit, in der der Wasserzufluss hoch und der Strombedarf niedrig ist, kann Energie gespeichert werden, die dann genutzt werden kann, wenn der Bedarf am größten ist.

Die flexible Wasserkraft kann ihre riesigen Rückhaltebecken mit gespeichertem Wasser als riesige "grüne" Batterie für die nordische Region und auch international anbieten. In den nordischen Wasserrückhaltebecken befinden sich 50 Prozent des gesamten Wasserspeichervolumens in Europa. Sie bieten so eine einzigartige Flexibilität in allen erforderlichen Zeiträumen – von Sekunden bis zu Monaten und erbringen darüber hinaus Dienstleistungen für die Netzstabilität in der nordischen Region. 

Unsere Kraftwerke

Erfahren Sie mehr über Vattenfalls Kraftwerke und Fakten über die von uns erzeugte Strommenge.

Die Saalekaskade

Informieren Sie sich hier über die Pegelstände der Stauseen.

Wasserkraftmuseum Ziegenrück

In Ziegenrück wird die Wasserkraft seit dem Jahr 1258 in der Fernmühle genutzt. Lange Zeit prägten bis zu 8 Wassermühlen das Bild der Stadt.

Wasserkraft und die Umwelt

Wasserkraft gilt innerhalb der EU als die führende erneuerbare Energiequelle und erzeugt während ihrer gesamten Produktionsphase praktisch keinerlei Emissionen, die sich auf das Klima oder die Umwelt auswirken. Allerdings entstehen Emissionen in Verbindung mit Bau und Wartung der Kraftwerke. Um diese zu erfassen, führt Vattenfall seit mehr als 20 Jahren → Lebenszyklusanalysen (LCA) durch. Diese Ökobilanzen wurden im Laufe der Jahre immer weiter verfeinert, sodass wir unseren Kundinnen und Kunden nun eine detailliertere Analyse unserer Umweltauswirkungen in Form einer Umweltproduktdeklaration anbieten können.

Wir unternehmen zahlreiche Initiativen, um die negativen Auswirkungen der Wasserkraft auf Ökosysteme und → Artenvielfalt zu reduzieren, mit dem Ziel, den ökologischen Nutzen zu maximieren und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Stromerzeugung zu minimieren. Zu den Aktivitäten gehören Forschungsstudien zur stromabwärts gerichteten Wanderung von Fischen in unserer Forschungseinrichtung in Älvkarleby in Schweden, Maßnahmen zur Verbesserung der Wanderung von Lachsen und Meerforellen im Wasserkraftwerk Stornorrfors und die Entwicklung neuer Methoden, um Fische in die Fischpassagen zu locken und so effiziente Wege zu gewährleisten.

Umweltprodukt- deklaration

Wir führen eine Umweltproduktdeklaration (EPD) durch, um die Auswirkungen von Projekten zu bewerten.

Zukünftige Aktivitäten im Bereich Wasserkraft

Es ist unwahrscheinlich, dass in Schweden neue Wasserkraftwerke gebaut werden, aber die Kapazität der bestehenden Anlagen kann erhöht werden. Mit erhöhter Flexibilität, Investitionen in neue Technologien und gezielten Umweltmaßnahmen können Vattenfalls Wasserkraftwerke ihre Rolle als Eckpfeiler eines nordischen und europäischen Energiesystems mit zunehmenden Anteilen an erneuerbaren Energien beibehalten. Als einer der größten Betreiber in Europa verfügt Vattenfall über einen deutlichen Wettbewerbsvorteil.

Siehe auch

Luftaufnahme vom Windpark Storrliden

Windenergie ist ein Schlüssel zur Reduzierung der weltweiten CO2-Emissionen.

Solarpanelen

Solarenergie ist für ein nachhaltiges und fossilfreies Energiesystem unerlässlich.

Kran beim aufnehmen von Holzhackschnitzel

Biomasse, eine erneuerbare Energiequelle, die zur Wärme- und Stromerzeugung genutzt wird.

Weitere Informationen

Mädchen mit grünem Pullover in die Kamera blickend

Unser Fahrplan zur Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen.

Suorva Wasserreservoir

Nachhaltigkeit ist fester Bestandteil, um unser gestecktes Ziel erreichen zu können.