Windkraft

Wir beschleunigen Fossilfreiheit mit Hilfe der erneuerbaren Energien.

Angetrieben durch die Notwendigkeit der Gesellschaft, den Klimawandel zu bekämpfen, nimmt die Erzeugung erneuerbarer Energien weiter zu. Allein die Windenergie deckt heute 17 % des Stromverbrauchs in Europa ab. Heute sind Wind- und Solarenergie oft die billigsten Formen der neuen Energieerzeugung. Das gesamte Energiesystem befindet sich im Wandel, und die Windenergie ist eine der wichtigsten Energiequellen, um die Dekarbonisierung voranzutreiben.

Ein Marktführer in der Windenergie

Das Ziel von Vattenfall ist klar. Wir wollen → Fossilfreiheit ermöglichen. Der Ausbau und die Integration neuer erneuerbarer Erzeugungskapazitäten ist ein zentraler Bestandteil dieser Mission. Wir streben ein starkes Portfolio von Onshore- und Offshore-Windkraftanlagen in Kombination mit → Solar- und → Batterietechnologie an, um eine wichtige Rolle bei der europäischen Energiewende zu spielen. Industriepartnerschaften mit Unternehmen, die ihren ökologischen Fußabdruck verringern wollen, werden in Zukunft von strategischer Bedeutung sein.

Sie denken über einen Wind- oder Solarpark auf Ihrer Fläche nach?

Wir prüfen, ob Ihre Fläche für erneuerbare Energien geeignet ist und beraten Sie gern. Ganz unverbindlich.

Geringer CO2-Fußabdruck

Die Windenergie wächst rasant, und Vattenfall prüft, wie der CO2-Fußabdruck von Windturbinen weiter minimiert werden kann. Erfahren Sie mehr in diesem Video.

Vattenfall ist mit seinem Wachstumsplan, die Kapazität der erneuerbaren Energien bis 2030 zu vervierfachen, auf einem guten Weg.

Heute betreibt Vattenfall mehr als 1.200 Windenergieanlagen mit einer installierten Gesamtleistung von etwa 4,4 GW in fünf europäischen Ländern.

Unsere Windenergieanlagen im Überblick

Beispiele für unsere Vorzeigeprojekte

Hollandse Kust, der erste nicht subventionierte Offshore-Windpark der Welt

Im September 2023 wurde in den Niederlanden der → erste subventionsfreie Offshore-Windpark der Welt eingeweiht. Die fossilfreie Energie aus Hollandse Kust Zuid wird Haushalten, Unternehmen und Industriepartnern zugutekommen. Vattenfall hat Hollandse Kust Zuid gemeinsam mit seinem Industriepartner BASF und dem Versicherungsunternehmen Allianz gebaut.

Offshore-Windpark Kriegers Flak

Der Offshore-Windpark Kriegers Flak hat eine Kapazität von 604 MW und ist damit → der größte Offshore-Windpark Dänemarks und Skandinaviens.

Seit seiner Inbetriebnahme im Jahr 2021 hat er die dänische Windenergieproduktion um 16 Prozent gesteigert. Mit seinen 72 Offshore-Windturbinen kann er den jährlichen Energieverbrauch von rund 600.000 dänischen Haushalten decken.

Onshore-Windpark Blakliden Fäbodberget

Der Windpark Blakliden Fäbodberget in Nordschweden ist der bisher größte Onshore-Windpark von Vattenfall. Die jährliche Produktion von knapp über 1 Milliarde kWh entspricht dem Verbrauch von rund 220.000 schwedischen Haushalten.

Der Bau begann 2018 und der Windpark ging im Frühjahr 2022 ans Netz. Da die Windkraftanlagen höher sind, eine längere Lebensdauer als zuvor haben und ein klarer Umweltfokus sowohl auf dem Transport als auch auf der Materialauswahl liegt, werden die Gesamtemissionen in den nächsten 30 Jahren auf 8 Gramm CO2 pro Kilowattstunde geschätzt.

Der Windpark befindet sich in den Gemeinden Åsele und Lycksele, unmittelbar südlich des Polarkreises. Der Transport der vielen Rotorblätter und die Bauarbeiten waren eine Herausforderung, da die Temperaturen zeitweise bis zu -30 Grad Celsius erreichten, aber inzwischen sind alle 84 Windturbinen installiert und in Betrieb.

Hybridparks kombinieren Batterie, Wind- und Sonnenenergie

Batterien balancieren die Netzstabilität und speichern fossilfreien Strom. In den Niederlanden kombiniert Vattenfall die drei Technologien im Energiepark Haringvliet.

Nachrichten und Pressemitteilungen

Fossilfreier Strom für die Energiewende: Vattenfall und Wieland schließen Strompartnerschaft

Wieland und Vattenfall vereinbaren zehnjährige Lieferung von fossilfreiem Strom.

Lesen Sie den gesamten Artikel

Offshore Serviceschiff im Einsatz bei den Vattenfall Windparks DanTysk und Sandbank

Spezialschiff Acta Centaurus startet Wartung und Instandhaltung von DanTysk und Sandbank.

Lesen Sie den gesamten Artikel

Rund 120 Megawatt Leistung: Vattenfall und Evonik vereinbaren Partnerschaft für grünen Strom

Vattenfall und Evonik haben neue langfristige Stromlieferverträge abgeschlossen.

Lesen Sie den gesamten Artikel

Vattenfall setzt auf Wachstum bei fossilfreien Strompartnerschaften

Private Stromlieferverträge frei von fossilen Brennstoffen zwischen Erzeugern und kommerziellen Abnehmern immer beliebter.

Lesen Sie den gesamten Artikel
Anna Borg

"Erneuerbare Energien allein sind auch nicht gut"

Ein Gespräch über neue Kernkraftwerke, das deutsche Stromnetz und über Wasserstoff.

Lesen Sie den gesamten Artikel

„Wir können mit PULS einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit leisten“

Das Projekt PULS wurde von der EU als Project of Common Interest (PCI) eingestuft.

Lesen Sie den gesamten Artikel

Unsere Windparks

Erfahren Sie mehr über Vattenfalls Onshore- und Offshore-Windparks, ihre Standorte und andere Fakten.

Synergien von Wind, Sonne und Batteriespeicher

Wind- und → Sonnenenergie ergänzen sich ausgezeichnet. Solarenergie funktioniert am besten im Sommer, wenn die Windenergieleistung tendenziell geringer ist, und die Winderzeugung ist im Winter am effektivsten, wenn die Sonnenenergie gering ist. In unseren Renewable-Hybrid-Kraftwerken nutzen wir das kombinierte Potenzial von Solar-, Wind- und → Batterietechnologie optimal aus und unterstützen den Ausgleich des Netzsystems.

In den Niederlanden haben wir im → Windpark Haringvliet einen Solarpark errichtet. Es wird mit einem Batteriespeicher kombiniert, um die Integration von erneuerbaren Energien in das System zu unterstützen.

Wind - der Treibstoff für die Elektrifizierung

Um das Klima zu schützen, müssen fossile Brennstoffe nicht nur im Stromsektor, sondern auch in Bereichen wie → Verkehr, Wärme und → Industrie reduziert werden. Die Integration von Strom aus erneuerbaren Energiequellen in diese Sektoren durch den Einsatz von Technologien wird als Sektorkopplung bezeichnet. Die Sektorkopplung wird eine Schlüsselrolle in unserer Strategie zur Nutzung erneuerbarer Energiequellen spielen.

Immer dann, wenn es ein Überangebot an Strom aus Wind- und Sonnenenergie gibt, kann dieser mit Hilfe der Sektorkopplung auf verschiedene Weise genutzt werden, z. B. als Wasserstoff, Power-to-Heat oder Batterien für die E-Mobilität.

Windenergie und die Umwelt

Die größten Umweltauswirkungen der Windenergie entstehen während der Bauphase durch die Produktion der Anlagen und den Transport. Wir führen eine Umweltproduktdeklaration (EPD) durch, um die Auswirkungen von Onshore- und Offshore-Windprojekten zu bewerten. Bei der Energieerzeugung durch Windenergie wird kein CO2 ausgestoßen, und sie ist die am schnellsten wachsende Energiequelle in der EU.

Umwelt-Produktdeklaration

Wir führen eine Umweltproduktdeklaration (EPD) durch, um die Auswirkungen von Projekten zu bewerten.

Weitere Energiequellen

Wasserkraftwerk Tuggen, Schweden

Wasserkraft ist wirtschaftlich attraktiv und hat einen geringen CO2-Ausstoß.

Solarzellen auf dem Dach eines Wohnhauses

Solarenergie ist für ein nachhaltiges und fossilfreies Energiesystem unerlässlich.

Kran beim aufnehmen von Holzhackschnitzel

Biomasse, eine erneuerbare Energiequelle, die zur Wärme- und Stromerzeugung genutzt wird.

Weitere Informationen

Frau mit Schutzhelm auf einem Fahrrad fahrend

Nachhaltigkeit ist fester Bestandteil, um unser gestecktes Ziel zu erreichen.

Mädchen mit grünem Pullover in die Kamera blickend

Unser Fahrplan zur Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen.